Weihnachten im Islam und Koran

Jährlich im Dezember scharen sich Christen um geschmückte Tannen, um Weihnachten und somit die Geburt Jesu zu feiern. Und jedes Jahr stellen sich Menschen auch die Frage, ob die Geburt Jesu nicht auch in anderen Religionen überliefert ist. Gibt es Weihnachten im Islam und Koran? Sicher ist, dass Jesus auch im Islam die Funktion als Prophet zukommt. Doch sind auch die Lebensstationen dieselben? Ist das Fest der Geburt Jesu allein dem Christentum vorbehalten?


Für 3ALOG erzählt Professor Karl-Josef Kuschel von Weihnachten im Islam und Koran und klärt über Gemeinsamkeiten mit der Bibel auf. Er stellt einschlägige Koranverse vor, die aufzeigen, wie nah sich die Erzählungen von Jesu Geburt in den beiden heiligen Schriften eigentlich sind. Schau dir das Video von Karl-Josef Kuschel zu Weihnachten im Islam und Koran an und entdecke die Gemeinsamkeiten in Bibel und Koran

 Mehr Sehen


1. Die Erzählung von Johannes
2. Die Engelserscheinung vor Maria
3. Die unverheiratete Maria


Weihnachten in Bibel und Koran

Gemeinsamkeiten kurz zusammengefasst

Sure 19, die Sure Maryam berichtet von der Geburt Jesu

22 Jahre: Die Dauer der koranischen Offenbarung ab dem Jahre 610 n.Chr.

2 Suren (3 & 19) und 2 Evangelien (Lukas & Matthäus) berichten von der Geburt Isa bzw. Jesu

Mehr Lesen

Weihnachten in der Bibel

Evangelium nach Lukas 2, Verse 1-20

Weihnachten in der Bibel

Evangelium nach Matthäus 1, Verse 18-25

Weihnachten im Koran

Sure 3, Verse 35-49

Weihnachten im Koran

Sure 19, Verse 1-38

 Mehr Teilen

Karl-Josef Kuschel

Weihnachten und der Koran

Leyla Yawari

Weihnachten gehört allen!

Hussein Hamdan

Weihnachten im Islam und Koran

Jesus und der Islam

Mehrteilige Doku

Pin It on Pinterest

Share This